Wir machen den Unterschied!

Alle unserer Sukkulenten wachsen wurzelecht, in jahrelanger, eher harter Kultur gehegt und gepflegt; das Ergebnis unserer mittlerweile über 45-jährigen Erfahrung mit Kakteen und anderen Sukkulenten. Wir verkaufen mit Sicherheit keine Massenware, importieren rein gar nichts, legen keinen Wert auf gepfropfte Pflanzen.

Die Bilder der einzelnen Arten im Shop zeigen die tatsächlich zum Verkauf kommenden Kakteen und Sukkulenten und keine Schaupflanzen! Werfen Sie einen Blick in unser Angebot! Lassen Sie sich verzaubern von wundervollen Pflanzen! Stöbern Sie in Ruhe und suchen Sie sich Ihre ganz persönlichen Schätze aus! Wir sind gewiss, Sie werden fündig! Sie können sich sicher sein, wir versprechen nicht zu viel! Wir freuen uns, wenn unsere Pflanzen eine neue, schöne, liebevolle Heimat finden!

Überzeugen Sie sich selbst:

  • Klassiker und Raritäten, alles aus eigener Anzucht
  • In optimalem Substrat kultiviert
  • Made in Freiberg am (schönen) Neckar
  • Kompetente Beratung zur Pflege
  • Schneller und sicherer Versand

Aktuelle Highlights

Notocactus mammulosus
Topfgröße: 7 cm
Mammulosus bedeutet  = vielwarzig/vielhöckrig. Diese Art, die ein großes Verbreitungsgebiet hat, ist sehr variabel im Aussehen. Um schön kompakte und kräftig bedornte Pflanzen zu erhalten, sollte man sie sonnig kultivieren, besser im Freien, mit etwas Regenschutz. Die Blüten sind gelb, bis 6 cm im Durchmesser und mit roter Narbe.

6,80 €*
Euphorbia geroldii
Eine ideale Zimmerpflanze! Wächst strauchförmig, bis 2 m hoch, dornenlos. Bringt ununterbrochen rote Blüten hervor. Bei Verletzung tritt der weiße Milchsaft aus - Kontakt damit unbedingt vermeiden! Hautreizend! Wenn die Pflanze zu groß geworden ist, kann man jederzeit zurückschneiden - aber vorsichtig - ohne Hautkontakt. In den Verkauf kommen gestutzte Pflanzen, zum einen damit sie kompakt werden, aber auch wegen dem Verpacken (Transport).

14,90 €*
Aloe ferox
Ferox - stark bewehrt. Diese sehr attraktive Aloe bildet mit der Zeit einen robusten Stamm mit kräftigen Blättern, übersät mit Stacheln, die aber kaum stechen. Bis die Pflanze eine unhandliche Größe erreicht hat, dauert es viele Jahre. Da die Blätter sehr interessant aussehen mit der blaugrauen Farbe und den Stacheln darauf ist diese Aloe äußerst sammelnswert. Diese Aloe ferox stammen von Ladiesmith, Little Karoo.

5,50 €*
Mammillaria mazatlanensis
Diese stark sprossende Art verträgt häufigere Wassergaben, kann gut am Fenster gehalten werden und ist eine ideale Anfängerpflanze. Sie blüht etwas später als die meisten anderen Mammillarien. Die Blüten sind groß, karminrosa, auffallend.

8,50 €*
Sulcorebutia pasopayana L387
Topfgröße: 5 cm
Benannt nach der Herkunft (Pasopaya). Diese kleinbleibende Art sollte man in Schalen kultivieren, dann können sie schöne Gruppen bilden. Wenn dann nach kalter und trockener Überwinterung viele dunkelrote Blüten aufgehen, ist das ein sehr schönes Bild.

6,20 €*
Sulcorebutia mentosa (flavissima) WR 277
Topfgröße: 5 cm
Mentosa bedeutet = Kinn (kinnartige Höcker); flavissima bedeutet = stark gelb. Diese Sulcorebutia wurde von Rausch entdeckt und als Su. flavissima beschrieben. Später wurde bemerkt, dass sie mit den von Ritter beschriebenen, dunkel bedornten Su. mentosa in allem bis auf die Dornenfarbe übereinstimmten. So wurde die Su. flavissima zu der früher beschriebenen Su. mentosa eingegliedert als Synonym. Es ist eine sehr schön goldgelb bedornte Art mit magenta Blüte. Überwinterung kalt und trocken.

6,80 €*
Sulcorebutia breviflora
Topfgröße: 5 cm
Breviflora bedeutet = kurzblütig (Blütenröhre). Eine beliebte, häufig kultivierte Art, die wie viele Sulcorebutien in ihrem Aussehen stark variieren kann. Die Blüten sind gelb und erscheinen zuverlässig nach einer kalten, trockenen Winterruhe. Die Art ist unproblematisch in der Pflege und sprosst stark, sodass man sie am besten nach einigen Jahren in eine tiefe Schale, gut drainiert, pflanzen sollte.

5,80 €*
Sulcorebutia patriciae weiße Dornen
Topfgröße: 5 cm
Diese neue Art ist noch nicht weit verbreitet. Mit den langen Borsten (Dornen) und der magenta Blüte ist sie eine echte Schönheit und gehört in jede Sammlung. Angeboten werden hier Pflanzen mit weißen Borsten. Die Überwinterung sollte kalt und trocken erfolgen.

8,50 €*
Notocactus harmonianus (glaucinus)
Topfgröße: 7 cm
Benannt nach dem Ort Harmonia. Eine von Herrn Ritter gefundene und beschriebe Art. Die heute bei uns mit dem Namen harmonianus kultivierten Exemplare sind allerdings Nachzuchten der von Herrn Gerloff 1992 gesammelten Pflanzen in der Nähe von Harmonia. Die Art wird mittlerweile bei No. glaucinus untergebracht. Problemlos in der Kultur, am besten während der warmen Jahreszeit im Freien. Die Blüten sind schwefelgelb mit roter Narbe.

6,20 €*
Mammillaria tepexicensis
Topfgröße: 5 cm
Tepexicensis bedeutet = von den Gipfeln kommend. Nicht schwer in der Kultur, aber sehr langsam wachsend und nicht häufig angeboten. Bei harter Kultur (ausreichend Sonne, nicht zu viel Wasser) bleibt die Pflanze schön flach, kompakt und bringt ihre rosa Blüten in großer Zahl im Frühjahr hervor. Eine sehr sammelnswerte Pflanze, braucht kaum Platz und blüht sehr schön. Die Pflanzen stammen von einer Aussaat von 2011.

6,80 €*
Escobaria minima
Topfgröße: 5 cm
minima bedeutet  = sehr klein. Sehr langsam wachsende Art, die einzelnen Körper bleiben winzig. Bildet mit der Zeit aber schöne Gruppen. Interessante weißliche Dornen (z.T. dick) , leuchtende magentafarbene Blüte. Eine hübsche Art, zu dem winterhart bei trockener Kultur.

6,80 €*
Eriosyce senilis (Neoporteria)
Topfgröße: 5 cm
Senilis bedeutet = greisenartig, weißhaarig. Hieß früher Neoporteria senilis und ist eine sehr schön verflochten bedornte Pflanze. Besonders sammelnswert auch wegen der äußerst aparten Blüten: langgestreckt, karminrot mit zurückgebogenen Blütenblättern. Blütenröhre gelblich. Nicht schwer zu kultivieren, braucht aber viel Sonne um kompakt zu bleiben. Neoporteria nidus bezeichnet die gleiche Pflanze.

6,80 €*
Thelocactus rinconensis v. nidulans
Topfgröße: 5 cm
Rinconensis = Herkunft (Rinconada); nidulans bedeutet = nistend (Dornenbild). Dies ist eine Varietät des Th. rinconensis, die von einigen Autoren nicht anerkannt wird. Der Unterschied zur Art soll sein: die Varietät nidulans wird größer als die Art und besitzt Randdornen, sowie längere Mitteldornen, die mit dem Alter zerfasern. Die Pflanzen wachsen flachkugelig, haben extrem lange Dornen und blassrosa Blüten mit dunklem Mittelstreifen.

6,50 €*
Mammillaria rubrograndis Tepehuanes
Topfgröße: 5 cm
Rubrograndis bedeutet  = groß und rot (Blüte). Eine schöne, flachkugelig bleibende Art, wenn größere Pflanzen ihre Blütenkränze hervorbringen - eine Augenweide. Die Blüten sind groß, leuchtend karminrot, sehenswert. Um einen reichen Blütenflor zu erhalten, sollten die Pflanzen gut sonnig aufgestellt werden. Diese Art wird häufig zu Ma. melanocentra gestellt, als Varietät.

6,20 €*

Unsere Pflanzensets


Sowohl für die ersten Kakteen im Garten oder auf der Terrasse, als auch als Geschenkidee für die Liebsten!
Unser Pflanzenset besteht aus einer Schale für 4 oder 5 Pflanzen, ausreichend Substrat und einigen Lava-Dekorstücken.
Freuen Sie sich über die von uns individuell erstellten Sets. Um Ihre Lieblinge richtig zu bepflanzen und zu pflegen finden Sie hier auch unsere Anleitung und Pflegetipps.